UOG-Kärnten News Aktuelle Reportagen Zweigstellen UOG-K Unteroffiziersausbildung Anmeldung zur UOG-Kärnten Angebote Kontakt Gästebuch Shop UOG-K Datenschutz
Startseite Zweigstellen UOG-K LAUDON-Kaserne Das Heereslogistikzentrum KLAGENFURT

Frei nach dem Motto der UOG... Logo der Unteroffiziersgesellschaft Kärnten
...der Stellung bewusst, Treu der Pflicht, Wachsam und Gerüstet



zur Bundesheer Hompage

unser Partner, die kurvnkrotza

Agentur MCCOOL



zur Hompage der Roten Nasen


Das Heereslogistikzentrum KLAGENFURT

Am 01 08 1957 wurde die Waffenzeuganstalt KLAGENFURT in der LAUDONKASERNE gegründet.
1965 wurde die Fernmeldeinstandsetzung eingegliedert,
01 12 1966 die Kraftfahrzeuganstalt (gegründet 1953) mit der Waffenzeuganstalt zur
HEERESWERKSTÄTTE zusammengelegt.
01 11 1968 kam es zur Umbenennung in HEERESZEUGANSTALT.
10 12 1992 Eröffnung des Neubaues (Werkstätten-, Lager- und Verwaltungsgebäude).
01 02 2001 Eingliederung der Elektronikwerkstätte des Militärkommandos.
01 01 2002 Eingliederung der Feldzeug- und Wirtschaftslagerabteilung.
01 04 2005 Neuorganisation und Umbenennung in HEERESLOGISTIKZENTRUM.

Daten und Fakten des HLogZ-K

169 Bedienstete
Systemzentrum für Pz Haubitze M109, Kampfschützen-
panzer ULAN sowie Pistole 80, StG 77 und MG 74
Lehrlingsausbildung in den verschiedensten Bereichen
ca. 200.000 Arbeitsstunden pro Jahr
ca. 1 Million Euro pro Jahr als Aufträge für die
Kärntner Wirtschaft

Unsere Stärke liegt in der Kompetenz der Mitarbeiter.

Um das breite Einsatzspektrum abzudecken, sind im Heereslogistikzentrum neben diversen Projektingenieuren, Techniker in den Bereichen Waffen, Kraftfahrzeuge, Panzer, Hydraulik, Motor-Getriebe, Elektronik, Schlosser, Dreher, Tischler, Sattler und Lackierer tätig. Unsere Spezialisten der Informations- und Kommunikationstechnologie stellen die Verbindungen (EDV, Telefon, Richtfunk), die Logistiker die Versorgung mit Feldzeuggütern der Truppenkörper in Kärnten sicher.

Moderne zukunftsorientierte Technik gepaart mit Leistung und Know How.

Das Heereslogistikzentrum ist durch die Ausstattung mit verschiedensten Prüfständen und Messplätzen auch für zukünftige Aufgaben gut gerüstet. Im speziellen sind dies ein Motorprüfstand bis 600 KW, diverse Prüfstände zum Prüfen von elektronischen bzw. hydraulischen Baugruppen sowie Messplätze für Funkgeräte, EDV-Komponenten und Schießplatzaustattungen. Weiters gehören eine Sandstrahlanlage, 4 Lackierboxen und eine Brünieranlage zur Ausstattung.

Schnell am Kunden in ganz Österreich

Das Heereslogistikzentrum hat auch eine moderne Lager- und
Distributinslogistikabteilung. Im Bereich der Materialwirtschaftabteilung lagern über

30.000 verschiedene Ersatzteile, von der Beilagscheibe bis zur Panzerhaubitze finden sie alles was die Truppe zur Auftragserfüllung benötigt. Durch Einsatz eigener
Ressourcen wie auch durch Zusammenarbeit mit zivilen Partner wie Rail Cargo Österreich gelingt es benötigte Ersatzteile binnen 24 Stunden zum Kunden in ganz Österreich zu bringen.

Suchen nach




© 2019 by UOG-Kärnten | Designed by UOG-Kärnten

Partnerlinks: Kreativ-Shop